Skip to main content

Informationen in Leichter Sprache: Das Opfer-Schutz-Portal NRW

Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen beim Opfer-Schutz-Portal
vom Land Nordrhein-Westfalen.
Ein Portal ist eine Internet-Seite
für ein bestimmtes Thema.

Das Portal zeigt verschiedene Angebote
zu dem Thema.
Vom Portal führen Verweise zu anderen Internet-Seiten
mit mehr Infos zu dem gleichen Thema.

Was steht in diesem Text?

In diesem Text steht,
welche Bereiche es gibt im Opfer-Schutz-Portal.
Und welche Infos Sie an welcher Stelle finden können.

Welche Angebote gibt es beim Opfer-Schutz-Portal?

Das Portal bietet Hilfe für Menschen

  • die Gewalt erlebt haben.
  • die Infos suchen zum Thema Schutz von Opfern.
  • Stehlen
  • die selbst ein Opfer von Kriminalität sind.
  • Zum Beispiel: Ihnen wurde etwas gestohlen.

Start-Seite

Auf der Start-Seite stehen die wichtigsten Notfall-Nummern.
Sie bekommen sofort Hilfe,
wenn Sie diese Nummern anrufen.

Sehen Sie sich die Internet-Seite mit Ihrem Smartphone an?
Dann können Sie die Nummern direkt anrufen.
Tippen Sie direkt auf die Nummer.

Sehen Sehen Sie sich die Internet-Seite mit Ihrem Computer an?
Dann kommen Sie mit einem Klick auf die Nummern
zu diesen Internet-Seiten:

Polizei NRW
Kinder und Jugend-Telefon: Nummer gegen Kummer
Hilfe-Telefon: Gewalt gegen Frauen
Hilfe-Telefon: Gewalt gegen Männer

Beratungsstellen-Suche

In diesem Bereich können Sie Beratungsstellen finden.
Und Hilfs-Angebote.
Sie können nach einem bestimmten Thema suchen.
Und Sie können nach Angeboten suchen,
die in Ihrer Nähe sind.

So suchen Sie nach Angeboten in Ihrer Nähe
In der Mitte von der Start-Seite gibt es
einen Streifen in oranger Farbe.

In dem Streifen steht:
Direkt Beratungs-Angebote finden.
Darunter ist ein Suchfeld.

Tippen Sie in das Suchfeld
den Namen ein von der Stadt in der Sie sind.
Oder tippen Sie die Post-Leit-Zahl von der Stadt ein.
Klicken Sie dann auf die Schaltfläche: Angebote suchen

Sie bekommen jetzt eine neue Internet-Seite angezeigt.
Auf der Internet-Seite ist oben eine Straßen-Karte.
Sie können auf der Karte sehen
an welcher Adresse die Angebote in Ihrer Stadt sind.

Unter der Straßen-Karte ist eine Liste mit allen Angeboten.
Es gibt zu jedem Angebot weitere Infos.

  • Anschrift
  • Telefon-Nummer
  • E-Mail-Adresse
  • Internet-Seite vom Träger von dem Angebot.
     

Sehen Sie sich die Internet-Seite mit Ihrem Smartphone an?
Dann können Sie die Nummern direkt anrufen.
Tippen Sie auf die Nummer.

Deshalb steht bei manchen Angeboten keine Adresse

Die Adresse von manchen Einrichtungen ist geheim. 
Damit die Menschen in den Einrichtungen geschützt sind.

Zum Beispiel Frauen-Häuser.
Und Schutz-Wohnungen für Männer.

Wenn Sie Hilfe von diesen Einrichtungen brauchen,
Die Mitarbeiter helfen Ihnen weiter.

So suchen Sie ein Angebot zu einem speziellen Thema

Gehen Sie links neben der Karte zum Feld: Themenauswahl
Sie können jetzt einzelne Themen auswählen.

Zum Beispiel:
Gewalt im Sport.
Oder: Gewalt in der Pflege.
Dann zeigt die Internet-Seite nur Angebote zu diesem Thema an.

So suchen Sie ein Angebot zu einem speziellen Thema

Suchen Sie ein Angebot
für eine besondere Zielgruppe?

Gehen Sie links neben der Karte zum Feld: Zielgruppe
Sie können dort einzelne Zielgruppen auswählen.

Zum Beispiel:
Kinder und Jugendliche.
Oder: Menschen mit Behinderung.
Dann zeigt die Internet-Seite nur Angebote
für diese Zielgruppe an.

Das bedeutet der graue Hintergrund
Manche Angebote in der Liste
werden mit einem grauen Hintergrund angezeigt.

Das bedeutet:

Dieses Hilfe-Angebot ist für ganz NRW.
Zum Beispiel eine Beratung am Telefon.
Alle Menschen aus NRW können anrufen.
Es ist egal, in welcher Stadt man wohnt.

Bereich Opfer-Schutz

Hier erhalten Sie allgemeine Infos zum Thema Opfer-Schutz.
Es gibt mehr Infos über das Opfer-Schutz-Portal.
Es gibt Infos zu anderen Internet-Seiten und Portalen,
die auch Hilfe anbieten.

Die Opfer-Schutz-Beauftragte von NRW stellt sich vor.
Sie ist die Ansprech-Person vom Land NRW für Menschen,
die Opfer von Gewalt geworden sind.

Auch die Antisemitismus-Beauftragte von NRW stellt sich vor.
Antisemitismus bedeutet:
Ablehnung oder Feindschaft gegenüber Juden.

Bereich Prävention

Prävention ist ein anderes Wort für Vorbeugen.
Vorbeugen bedeutet:
Handeln, bevor etwas Schlimmes passiert.
Damit das Schlimme nicht passiert.

In diesem Bereich finden Sie Infos
über Einrichtungen und Projekte zum Vorbeugen von Gewalt.
Zum Beispiel:

 

  • Landes-Präventions-Rat Nordrhein-Westfalen
  • Projekte für Täter von häuslicher Gewalt
     

Bereich Rechtliches

Infos über die Polizei und über Anzeigen

In dem Bereich finden Sie diese Infos:
Infos über die Kreis-Polizei-Behörden in NRW.
Infos darüber, wie Sie eine Anzeige machen können
bei der Polizei.

Eine Anzeige machen bedeutet:
Der Polizei Bescheid sagen
wenn jemand etwas Verbotenes gemacht hat.
Sie können die Anzeige auch von der Internet-Seiten
die Polizei schicken.

Infos über das Opfer-Entschädigungs-Gesetz

Es gibt auch Infos zum Opfer-Entschädigungs-Gesetz.
In dem Gesetz steht:
Vielleicht geht es einem Opfer von Gewalt schlecht.
Vielleicht war die Gewalt sehr schlimm.

Und das Opfer kann nicht mehr arbeiten.
Oder das Opfer muss gepflegt werden.
Dann muss der Stadt dem Opfer Geld geben.

Damit die Folgen von der Gewalt ausgeglichen werden.
In diesem Bereich können sie einen Antrag stellen
für Leistungen nach dem Opfer-Entschädigungs-Gesetz.

Bereich A-Z

Im Bereich A-Z gibt es ein Glossar.
Glossar ist ein anderes Wort für Wörterbuch.
Vielleicht stehen auf der Internet-Seite Wörter,
die Sie nicht kennen.

Zum Beispiel:
ASS
Oder: Loverboy
Dann können Sie im Wörterbuch nachgucken.
Viele schwierige Wörter sind im Wörterbuch erklärt.

Wer hat diesen Text gemacht?

Das Opfer-Schutz-Portal NRW hat diesen Text gemacht.

Der Text in Leichter Sprache ist
vom Büro für Leichte Sprache Volmarstein.

Beschäftigte aus der Werkstatt für behinderte Menschen
in der Evangelischen Stiftung Volmarstein
haben den Text in Leichter Sprache geprüft.

Die Bilder sind von © Lebenshilfe für Menschen
mit geistiger Behinderung Bremen e.V.,
Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013-2020.

Das Europäische Logo für einfaches Lesen ist von © Inclusion Europe.