Direkt zum Inhalt

Allgemeine Informationen zum Opferschutz(-portal)

Allgemeine Informationen zum Opferschutz(-portal)

Allgemeine Informationen zum Opferschutz(-portal)

Opferschutz und schnelle Hilfe für Opfer sind ein wichtiges Anliegen der Landesregierung Nordrhein-Westfalen. Das Opferschutzportal macht es Betroffenen möglich, sich schnell, unkompliziert und kostenlos über die wichtigsten Fragen zum Opferschutz zu informieren. Die Online-Plattform ist ein Wegweiser durch die Vielzahl an Angeboten der Opferhilfe und richtet sich an Betroffene, Angehörige und alle weiteren Menschen im sozialen Umfeld.
Landesregierung_NRW

Die Landesregierung

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen verfolgt das Ziel, Opfer von Straftaten bewusster in den Blick zu nehmen und den Opferschutz in Nordrhein-Westfalen weiterzuentwickeln. Die nachhaltige Stärkung des Opferschutzes und der Opferhilfe bildet daher einen Schwerpunkt der Arbeit. Die mit Opferschutzfragen befassten Ressorts arbeiten fortlaufend unter Einbindung von Opferschutzorganisationen, Expertinnen und Experten der Zivilgesellschaft und der Wissenschaft an einer stetigen Verbesserung der rechtlichen und tatsächlichen Hilfestellungen für Opfer.
Beauftragte für den Opferschutz. Elisabeth Auchter-Mainz

Beauftragte für den Opferschutz

Seit dem 1. Dezember 2017 hat das Land Nordrhein-Westfalen eine Beauftragte für den Opferschutz. Elisabeth Auchter-Mainz ist mit Ihrem Team zentrale Ansprechstelle für Opfer von Straf- und Gewalttaten.
Antisemitismusbeauftragten

Antisemitismusbeauftragte

Die Landesregierung verurteilt aufs Schärfste jede Form von Antisemitismus und setzt mit der Stelle einer Antisemitismusbeauftragten ein politisches und strukturelles Zeichen, um Antisemitismus zu bekämpfen und bestmöglich präventiv zu verhindern. Sabine Leutheusser-Schnarrenberger ist als erste Antisemitismusbeauftragte des Landes Nordrhein-Westfalen seit dem 06.11.2018 im Amt.
Polizeilicher Opferschutz

Polizeilicher Opferschutz

Alle Kreispolizeibehörden in Nordrhein-Westfalen setzen für den polizeilichen Opferschutz speziell geschulte Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte ein. Ziel ist es, den Opfern nach einer Straftat innerhalb und außerhalb des Strafverfahrens besser gerecht zu werden, die vertrauensvolle Zusammenarbeit zu fördern und schnell passende Hilfsangebote zu vermitteln.
Weitere Portale

Weitere Portale

Neben dem Opferschutzportal NRW gibt es viele weitere Portale mit wissenswerten Informationen zum Thema Opferschutz und Unterstützungsangeboten auf der Suche nach Beratungsstellen in Ihrer Nähe.